Der Hamoni® Harmonisierer im 1. Heilpraktiker-Test 2017-09-15T22:58:23+00:00

Der Hamoni® Harmonisierer im 1. Heilpraktiker-Test
Testbericht liefert aussergewöhnliche Ergebnisse*

Da waren auch wir sprachlos: Heilpraktiker Lothar Kappes aus 38518 Gifhorn, Niedersachsen, war auf unsere Webseite gestossen und hatte sich unentgeltlich angeboten, den Harmonisierer an seinen Patienten zu testen. Nach einigen Wochen erreichten uns seine ersten Testergebnisse, in denen er den Harmonisierer wörtlich als „Wunder“ bezeichnet. Herr Kappes lieferte uns Untersuchungsergebnisse von Großhirn, Lunge und Magen einer Frau und eines Mannes. Die Bilder auf dieser Seite zeigen die energetischen Verbesserungen in den Organen dieser Patienten, die durch Einsatz des Geräts erzielt werden konnten.*

„Hallo Hr. Fennesz,

hier nun ein repräsentativer Querschnitt bei 2 Patienten, die wir als graphische Anlage anbei fügen. Im Moment sind wir hauptsächlich mit Metascan am austesten, ob der Hamoni Verbesserungen erbringt… Die eigentlichen Tests erfolgen ohne Hamoni im ersten Durchlauf,- sozusagen die Erstmessung…

Dann testen wir geeignete homöopathische Heilmittel und Bachbblüten sowie andere Medikamente aus, um den Patient zu balancieren. Wir haben excellente reproduzierbare Daten mit Metascan, der sehr zuverlässig anzeigt, was den bioenergetischen und körperlichen Zustand angeht. So kommt es durchaus vor, dass die ersten 10 Mittel bei der Nachmessung überhaupt nichts verbessern…

Anbei die Daten von 2 Patienten, bei der wir durch den Einsatz des Hamoni so EXTREME VERBESSERUNGEN erzielen konnten, dass man wirklich nur staunen kann. In der Regel erzielen wir im Durchschnitt 20 – 35% Verbesserung, nachdem wir 1 bis 40 verschiedene Mittel getestet haben…

Verbesserungen im Bereich 80% wie mit der Anwendung des Hamoni sind bei der Austestung der Medikamente ausgesprochen superselten zu erzielen und nur bei ganz wenigen Patienten im Jahr erleben wir dieses Wunder… mit Hamoni haben wir dieses Wunder jetzt in nur 3 Wochen mehrfach erzielen können. (Siehe Daten der Messungen bei den Patienten in der Anlage) Wir sind mittlerweile der Meinung, dass der Hamoni ein sehr nützliches Instrument ist, um die Gesundheit der Patienten zu stabilisieren.

Ich möchte ausdrücklich nochmals darauf hinweisen, dass die Messungen mit Metascan mit dem körperlichen Wohlbefinden supergut korrelieren und das wir sehr sicher damit nachweisen können , inwieweit Verbesserungen subjektiv und auch via Kontrollmessung erfolgt sind. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir das Gerät hier in der Praxis an die Patienten direkt abgeben könnten, damit sie es sozusagen sofort aufstellen können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Heilpraktiker Lothar Kappes“

Original-email von Heilpraktiker Lothar Kappes

Unsere Anmerkungen zum besseren Verständnis der Untersuchungsergebnisse

S.P. Nesterov, Erfinder der NLS-Diagnose

Die bei den Untersuchungen eingesetzte Diagnosemethode heißt NLS (Nicht Lineare System Diagnose). Im Gegensatz zu den bekannten „alten“ Diagnosemethoden Röntgen und Magnetresonanz-Tomographie ist diese Methode noch relativ jung. Sie wurde Anfang der 90er Jahre von S.P. Nesterov, Mitglied der Russ. Akademie der Wissenschaften, erfunden. In den 90er Jahren wurde sie klinisch getestet und seit dem Jahr 2000 wird sie weltweit in der diagnostischen Praxis eingesetzt.

Der Körper wird dabei mit Frequenzen von 1,4 – 4,9 GHz bestrahlt. Ein Sensor misst die Resonanzen (sozusagen die Antwort unseres Körpers) und kann daraus die Schwere und den Fortschritt von Veränderungen unseres Gewebes bis auf 3/100 mm genau feststellen. Aus den Messpunkten kann das NLS-Gerät ein Bild des Organs mit den lokalen Belastungen erstellen. Beispiele dafür sind die Bilder der Messergebnisse auf dieser Seite. NLS-Systeme werden von div. Herstellern produziert und unter versch. Markennamen weltweit eingesetzt. Das im Bericht angeführte „Metascan“-Gerät ist eines dieser NLS-Systeme. Bei einem weiteren Test des Harmonisierers von Heilpraktiker Stefan Mattausch aus Nürnberg wurde ein weiteres NLS-System namens „Delta-Scan“ verwendet.

„Verbesserungen im Bereich 80% wie mit der Anwendung des Hamoni sind bei der Austestung der Medikamente ausgesprochen superselten zu erzielen und nur bei ganz wenigen Patienten im Jahr erleben wir dieses Wunder…“ *

Heilpraktiker Lothar Kappes

Dieser Heilpraktiker-Test als pdf-Datei:

Dokumentation der Messergebnisse in Bildern: Alle Bilder stammen aus dem Analysegerät Metascan und wurden uns von Herrn Kappes zur Verfügung gestellt. Die energetischen Verbesserungen in Prozent stammen aus diesen Bildern (Vergrößern durch Anklicken). Der Wert ist jeweils in der vorletzten Zeile der rechten Bildhälfte abzulesen.*

Patientin „Susanne“, Großhirnrinde.
Energetische Verbesserung mit
Hamoni® Harmonisierer: +79% *


Patient „Reinhard“, Magen.
Energetische Verbesserung mit
Hamoni® Harmonisierer: +82% *


Patientin „Susanne“, Lunge.
Energetische Verbesserung mit
Hamoni® Harmonisierer: +80% *


Patient „Reinhard“, Lunge.
Energetische Verbesserung mit
Hamoni® Harmonisierer: +89% *