Bedienungsanleitung des Hamoni® Harmonisierers 2017-09-15T22:58:22+00:00

Anwendung des Hamoni® Harmonisierers
Die Bedienungsanleitung

Viele Menschen haben eine instinktive Abneigung gegen Bedienungsanleitungen. Keine Angst, wir haben uns sehr bemüht, diese hier klar und verständlich zu schreiben. Nehmen Sie sich jetzt einfach einige ruhige Minuten und beginnen Sie zu lesen. Sie werden sehen, für die korrekte Verwendung des Hamoni® Harmonisierers reicht etwas gesunder Menschenverstand vollkommen aus.

Kurze Gerätebeschreibung

1. Sie erhalten den Hamoni® Harmonisierer in Form einer schwarzen oder cremefarbenen Kunststoffbox. Die Box dient als Gehäuse für das empfindliche Innenleben, das den eigentlichen Schutz vor Elektrosmog und Erdstrahlen ausmacht. Einen Überblick über die geographische Herkunft der Komponenten finden Sie an anderer Stelle auf dieser Webseite.
2. Auf der Oberseite des Geräts befindet sich als Designelement das Symbol der “Blume des Lebens”. Auf der Unterseite befinden sich vier Füßchen als Rutschbzw. Vibrationsschutz. Auf der vorderen Seitenfläche ist ein blauer, punktförmiger Aufkleber angebracht. Dieser dient unserem Radiästheten als Hilfe bei der genauen Kalibrierung des Gerätes.
3. Der Harmonisierer ist vollkommen energieunabhängig und wartungsfrei. Wird er sorgsam behandelt (d.h. keine schweren Stöße, Feuchtigkeitseinwirkung etc.), sollten Sie sich an einer praktisch unbegrenzten Lebensdauer erfreuen können.

Wie nehme ich den Hamoni® Harmonisierer in Betrieb?

Die Installation des Geräts kann man ganz einfach in einem Satz zusammenfassen:
Der Harmonisierer muss am richtigen Ort am Fußboden aufgestellt werden.
Wie immer im Leben stecken dabei die Feinheiten in den Details.

1. Stellen Sie das Gerät am Fußboden auf, vorzugsweise freistehend. Gerne können sie es an eine Wand oder in eine Ecke stellen. Sollten Ihre Platzverhältnisse es nicht zulassen, ist auch ein Aufstellen hinter einem Möbelstück oder Vorhang zulässig. Alternativ können Sie das Gerät auch auf den untersten Boden eines Holzregals (kein Metall!) stellen, sofern es sich nicht höher als ca. 10 cm über dem Fußboden befindet. Allerdings sollte die freie Aufstellung immer erste Wahl sein. Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu Schlafstellen und Örtlichkeiten dauerhaften Aufenthalts ist für die Mehrzahl der Anwender optimal. Ein geringerer Abstand ist nicht schädlich. Erfahrungswerte zeigen aber, dass bei Einhalten des Mindestabstandes eine etwas bessere Wirkung erzielt wird.
2. Gehen Sie am vorgesehenen Aufstellort in die Hocke und blicken nun (auch im Geiste durch die Wände bzw. nach oben durch die Decke) zu den Orten, wo Sie sich lange aufhalten (Schlaf- und Wohnzimmer, Arbeitsraum etc.) Die Sichtachse zu diesen Orten soll möglichst nicht durch große Metallflächen unterbrochen werden, wie man sie z.B. in Küchengeräten und Metallschränken antrifft.
3. Nun blicken Sie vom Aufstellort des Geräts in Richtung Ihres Bettes. Bei geringem Abstand blicken Sie zur Bettmitte. Liegt der Aufstellort außerhalb des Schlafzimmers, blicken Sie wieder im Geiste durch die Wände bzw. durch die Decke. Nun drehen Sie das Gerät am Fußboden so, dass der blaue Punkt, den Sie an der Vorderfront des Gerätes aufgeklebt finden, in Richtung Bett zeigt. Falls sich Ihr Bett im Stockwerk über Ihnen befindet, denken Sie sich einfach eine senkrechte Linie, die durch Ihr Bett hindurch geht. Drehen Sie in diesem Fall das Gerät so, dass der blaue Punkt zu dieser Linie blickt. Es ist wichtig, dass das Gerät nach dem Drehen wieder auf seinen Füßchen horizontal am Fußboden steht.
4. Leben Sie in einem Haus bzw. einer Wohnung mit mehreren Stockwerken, stellen Sie den Harmonisierer in einem Raum im untersten Stockwerk am Boden auf. Der Harmonisierer entstört auch die darüber liegende(n) Etage(n), sofern diese im Wirkradius von ca. 12m liegen.

Gratulation! Sie haben gerade ihren Harmonisierer in Betrieb genommen.
Geben Sie es zu: Das war wirklich nicht schwierig.

Beispiel für einen guten Aufstellort


Ein guter Aufstellort: Der Harmonisierer steht unverdeckt in ca. 2m Abstand von der Bettmitte, damit ist der Mindestabstand von 1,5m sowohl zum Bett als auch zum Sofa im Wohnzimmer, wo man sich wahrscheinlich auch länger aufhalten wird, eingehalten. Der blaue Punkt an der Vorderfront zeigt direkt in Richtung Bett. Zudem liegt das ganze Haus innerhalb des Wirkradius von 12m (grün eingezeichnet).

Wichtiger Hinweis

Die positive Wirkung des Geräts stellt sich i.d.R. unabhängig vom Geräteabstand zum Bett ein. Während die große Mehrzahl der Anwender kaum sensibel auf den Aufstellort des Geräts reagiert, gibt es aber eine kleine Zahl an Kunden, die sehr wohl sensibel auf den Abstand reagiert. Für diese Menschen ist ein ganz bestimmter Abstand optimal. Sollten Sie zu dieser Gruppe gehören, können wir Ihnen leider kein Patentrezept liefern. Sie können diesen optimalen Abstand nur selbst herausfinden.

Wir raten Ihnen dabei zu folgender Vorgehensweise: Beginnen Sie mit einem Abstand von 1,5 m und hören Sie einige Tage auf Ihren Körper, ob er sich bei diesem Abstand wohlfühlt. Wenn ja, dann behalten Sie den gefundenen Aufstellort bei. Wenn nein, dann vergrößern Sie den Abstand sukzessive um 1 m bis 2 m (bis max. 12 m) und beobachten immer wieder Ihre Körperreaktion. Haben Sie einen Abstand gefunden, bei dem Sie sich wohl fühlen, behalten Sie diesen für die Zukunft möglichst bei.

Die Bedienungsanleitung als pdf-Datei:

Ungünstige Aufstellorte: Ungünstige Aufstellorte für den Hamoni® Harmonisierer

1) Keller: Wir raten davon ab, das Gerät dort aufzustellen, außer es handelt sich um einen Keller, der dauerhaft zu Wohnzwecken verwendet wird. Die Luftfeuchtigkeit in Kellern ist oft hoch, was die Lebensdauer negativ beeinflussen könnte. Zudem liegen die Temperaturen meist deutlich unter denen in Wohnräumen. Der Harmonisierer entfaltet seine beste Wirkung jedoch bei Zimmertemperatur.
2) Küche: Die Metallflächen der Küchengeräte blockieren die Gerätewirkung. Ausnahme wäre eine große Wohnküche, wo das Gerät im Wohnteil aufgestellt wird.
3) Badezimmer: Luftfeuchtigkeit und Spritzwasser könnten dem empfindlichen Geräteinneren auf Dauer Schaden zufügen.

Ungünstige Aufstellorte für den Hamoni® Harmonisierer

4) Orte, von denen das Gerät leicht ungewollt entfernt werden kann: Falls Sie Kinder oder Haustiere haben, die den Harmonisierer verschieben könnten, versuchen Sie, ihn z.B. mit einem doppelseitigen Montageklebeband am Boden zu fixieren. Ein Verschieben ist kein Malheur – Stellen Sie das Gerät einfach wieder an seinen gewohnten Platz.